Vorteile eines effizienten Wissensmanagements für Banken

Vorteile eines effizienten Wissensmanagements für Banken

  • 30.04.2019 09:37
  • Marc Ruoß
  • IT-Consulting

Immer wieder verlassen erfahrene Mitarbeiter das Unternehmen und nehmen ihr Wissen mit, ohne es digital zu hinterlegen. Die Folge: Neue Mitarbeiter müssen sich das Know-how erneut mühsam erarbeiten. Mit einem Unternehmens-Wiki lässt sich firmeninternes Wissen digital aufbauen, dokumentieren und vor allem an andere Mitarbeiter weitergeben. Eins ist sicher: Von einem gut gepflegten Wissensmanagement profitiert das ganze Unternehmen.

Was ist ein Enterprise Wiki?

Die wohl populärste Wissensdatenbank ist Wikipedia. Bei der Recherche nach einem bestimmten Thema ist Wikipedia für viele Internet-User meist die erste Anlaufstelle, wenn Sie sich online informieren möchten. Jeder darf einen Wikipedia-Eintrag prinzipiell selbst erstellen oder einen bereits bestehenden Eintrag bearbeiten und ergänzen. Ein Enterprise Wiki funktioniert im Grunde genauso – nur dass es ausschließlich für Mitarbeiter des jeweiligen Unternehmens nutzbar ist.

Jeder Mitarbeiter Ihres Unternehmens kann die Inhalte (wie News, Protokolle, Beiträge oder Dokumente) in Ihrem Unternehmens-Wiki nicht nur lesen, sondern auch selbst welche erstellen, ergänzen oder kommentieren.

Ein Unternehmens-Wiki sorgt für ein effizientes Wissensmanagement, welches die digitale Vernetzung der Mitarbeiter unterstützt und einen transparenten Wissenstransfer ermöglicht.

Enterprise Wiki – die Vorteile für Ihr Finanzinstitut

Das Wissen seiner Mitarbeiter ist für ein Unternehmen die wichtigste Ressource und ein entscheidendes Mittel zum Erfolg. Ein Enterprise Wiki ermöglicht es, Wissen zu teilen, zu erhalten und weiterzugeben, und bringt dabei einige bedeutende Vorteile für Ihr Finanzinstitut mit sich.

  • Mitarbeiter einarbeiten: Ein Unternehmens-Wiki kann die Einarbeitung und Weiterbildung Ihrer Mitarbeiter erleichtern. Denn neue Kollegen können sich weitestgehend selbstständig einarbeiten und bei Fragen zunächst auf Anleitungen im Wiki zurückgreifen, bevor sie sich an einen Kollegen wenden.
  • Beiträge freigeben: Eine detaillierte Rechte- und Rollenverteilung sorgt dafür, dass jeder Mitarbeiter tatsächlich nur diejenigen Beiträge lesen kann, die für ihn freigeschaltet sind.
  • Transparenz steigern: Alle Mitarbeiter sind auf dem gleichen Wissensstand, was unternehmensinterne Aufgaben, Projekte und Neuigkeiten betrifft. 
  • Arbeitsprozesse optimieren: Wiki-Dateien, die für alle Mitarbeiter frei zugänglich sind, können im Unternehmens-Wikieingesehen und heruntergeladen werden. So können sich die Mitarbeiter selbstständig informieren und Anleitungen oder Ansprechpartner für bestimmte Sachgebiete abrufen.
  • Zusammenarbeit fördern: Bestehende Beiträge können von allen Mitarbeitern bearbeitet, kommentiert oder ergänzt werden.
  • Wissen konservieren: Das gesammelte Wissen bleibt dem Unternehmen erhalten, auch wenn Fachkräfte das Finanzinstitut verlassen.
  • Wissen transferieren: Über die Fach-Wikis teilen Mitarbeiter ihr Wissen mit ihren Kollegen. Sie schreiben Beiträge, ergänzen diese mit Bildern, Dokumenten oder Dateien und legen Fachbereiche und Kategorien fest. So liegt das Wissen zentral und auffindbar in einem Wiki.

Weitere Informationen zum Bank-Media Wiki finden Sie hier >>>

Zurück

Rückruf

Dieses Thema interessiert mich.
Bitte rufen Sie mich zurück.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden, dass die von mir hier eingegebenen Daten elektronisch erhoben, gespeichert und verarbeitet werden. Ich weiß, dass meine Daten dabei ausschließlich zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nach erfolgter Bearbeitung wieder gelöscht werden.