Smartes Web-Tool für Banken – so lässt sich richtig Geld sparen

Smartes Web-Tool für Banken – so lässt sich richtig Geld sparen

  • 19.01.2017 08:37
  • Marc Ruoß
  • Visitenkarten

Sie ist klein, praktisch und gehört auch heute noch zum guten Ton bei jedem Erstkontakt – die Visitenkarte. Doch was passiert, wenn sich die Kontaktdaten ändern oder die Handynummer wechselt? Meist wenden sich die Mitarbeiter dann an die Marketingabteilung und diese wiederum an eine externe Werbeagentur, welche die Änderungen kostenpflichtig umsetzt. Das sind Kosten die nicht sein müssen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie heute modern, zeitgemäß und vor allem effizient Visitenkarten über eine Web-Lösung selbst erstellen, ändern oder nachordern können. Und das mit nur wenigen Mausklicks.

Ob auf Messen, Konferenzen oder Businessmeetings, bei jedem Erstkontakt tauschen wir stets eine Visitenkarte aus. Visitenkarten sind immer noch eine der gebräuchlichsten und sympathischsten Formen Kontaktdaten auszutauschen. Ändern sich allerdings die persönlichen Daten aufgrund einer Umstrukturierung, eines internen Jobwechsels oder aufgrund privater Veränderungen sind die Visitenkarten nicht mehr zu gebrauchen. Das Aktualisieren von Visitenkarten bedeutet meist Dienstleistungsaufwand bei einer Agentur sowie internen Verwaltungskosten. Bei großen Unternehmen kommen da einige Kosten zustande. Im Zeitalter der Digitalisierung geht das wesentlich einfacher. 

Eine pfiffige Portal-Lösung bietet die Bank-Media GmbH aus Freiburg. Das Prinzip dahinter ist so einfach, wie genial. Man nehme das Grundgerüst einer Visitenkarte und hinterlegt das Layout im entsprechenden Corporate Design des Finanzinstituts im Online-Portal. Dann ermöglicht man dem Bearbeiter eine manuelle oder automatisierte Personalisierung via csv Import und im Handumdrehen lassen sich neue Visitenkarten erstellen. Noch kurz die neue Visitenkarten als Vorlage abspeichern und schon kann man sie zur Freigabe an die einzelnen Mitarbeiter senden. Nach der Freigabe die Bestellung online tätigen und wenige Tage später hat der Mitarbeiter seine neuen Visitenkarten auf dem Schreibtisch.

So einfach lassen sich heute Visitenkarten selbst erstellen. Und der Clou: Teure Agenturkosten fallen nicht mehr an.

Das Visitenkarten-Shopsystem der Bank-Media GmbH überzeugt durch seine einfache und effiziente Handhabung. Einmal erstellte Visitenkarten werden im Archiv abgespeichert und können jederzeit nachbestellt werden.

Ihre Vorteile im Überblick

  • Individuelle Layout-Gestaltung nach Ihren CI-Vorgaben
  • Einfacher Import von Mitarbeiterdaten direkt ins Portal (SSL Verschlüsselung)
  • Intuitiver und schneller Bestell-Workflow im Shop
  • Schnellsuchfunktion für beschleunigten Bestellvorgang
  • Original Druckvorschau als PDF-Datei
  • Bestellarchiv für lückenlose Dokumentation und Auswertungen
  • Kostenfreie Lieferung
  • Attraktive Staffelpreise

Zurück

Rückruf

Dieses Thema interessiert mich.
Bitte rufen Sie mich zurück.