DekaBank

Die DekaBank Deutschland, sowie DekaBank Luxemburg beziehen die Visitenkarten über ein integriertes Shopsystem. Durch die hervorragenden Programmierarbeiten unserer Tochterfirma, Bank-Media IT-Consulting GmbH, wurden unsere Shopsysteme direkt an die API-Schnittstelle des Hausinternen Bestellkataloges (SAP) angebunden. Somit können die einzelnen Bestellungen aufgrund der zugewiesenen Bestellnummern aus SAP automatisch der jeweiligen Kostenstelle zugeordnet werden. Selbstverständlich werden hierbei die User-Berechtigungen berücksichtigt.

Deutscher Sparkassenverlag

Seit 2013 bezieht der Deutsche Sparkassenverlag seine Visitenkarten über die SEG Plattform bei online-Bankformulare GmbH. Die Zufriedenheit unseres Kunden hat ihn zu dem Beschluss bewegt, Sparkassen aus dem eigenen Kundenkreis, welche bisher bei Sparkassenverlag direkt eingekauft haben, ebenfalls über die SEG-Plattform und damit an unsere Portale anzubinden. Über diese neue Partnerschaft freuen wir uns sehr.

Sparkasse Köln-Bonn

In der Zusammenarbeit mit der Sparkasse Köln-Bonn wurde ein spezieller Endkundenshop entwickelt. Dieser ist auf der Webseite der Sparkasse Köln-Bonn eingebunden, damit die Kunden für Zahlungsverkehrsvordrucke Ihre Belege eigenständig ordern können. Der Kunde kann selbst wählen ob er die Belege via MasterCard/Visa, Paydirekt oder Lastschrifteinzug bezahlen möchte. Der Vorteil: 100% Outsourcing und Kostenreduzierung bei der Personalisierung von Zahlungsverkehrsvordrucken.

Sparkassen-Marktservice GmbH

Die Sparkassen-Marktservice GmbH war im Jahr 2015 aufgrund des bevorstehenden SEPA-Scheck-Verfahrens auf der Suche nach alternativen Anbietern von Personalisierungssystemen. Hierbei haben sich die verantwortlichen Personen unser selbstentwickeltes Druckverfahren Vorort angesehen und sich kurzfristig für eine Zusammenarbeit mit der Bank-Media GmbH und deren Tochterunternehmen entschlossen. Die vorrangigen Gründe hierfür sind der moderne Stand unserer Technik, unser komplexes Sicherheits- und Prüfkonzept, sowie unsere Unabhängigkeit zu namenhaften Mitbewerbern und Druckgeräteherstellern.

Stadtsparkasse Augsburg

Für die Stadtsparkasse Augsburg wurde ein individuelles Preiskonzept für die Zahlungsverkehrsvordrucke entwickelt. Lieferschein (mit oder ohne Rechnung) werden jeweils auf dem Briefbogen der Stadtsparkasse Augsburg mitsamt der Ware direkt an den Kunden verschickt. Die zu belastenden Beträge werden durch den Einzugsservice der online-Bankformulare GmbH via EBICS ausgeführt. Mit diesem Konzept konnten wir der Stadtsparkasse einen einfachen und reibungslosen Workflow, sowie eine Entlastung von Personal- und Fixkosten bieten.

Stadtsparkasse Düsseldorf

Der Stadtsparkasse Düsseldorf wurde ein Filialshop-Konzept zur Verfügung gestellt um die personalisierten Zahlungsverkehrsvordrucke schnell und einfach für den Kunden zu bestellen. Dabei war die Anforderung im Bereich der Sicherheitsvordrucke eine Kostenteilung zu entwickeln. Diese Kostenteilung beinhaltet, dass ausschließlich die Portogebühren bei den jeweiligen Produkten dem Kunden in Rechnung gestellt werden und die Belegkosten durch die SSK übernommen werden.

Weitere