Cyberkriminalität in Deutschland ist sprunghaft angestiegen – was tun?

  • 02.05.2017 08:45
  • Marc Ruoß
  • IT-Consulting

Die Zahl der mit Hilfe des Internets verübten Straftaten hat, laut der Anfang April veröffentlichten Kriminalstatistik, im Jahr 2016 deutlich zugenommen. Die Polizei registrierte 2016 rund 82.649 Fälle (2015: 45.793 Fälle) von Cyberkriminalität. Eine besorgniserregende Entwicklung. Wir zeigen Ihnen, worauf Sie bei Ihren Anbietern achten sollten.

Weiterlesen

Bank Media wünscht frohe Ostern

  • 11.04.2017 09:15
  • Marc Ruoß
  • Zahlungsverkehr

Bank Media wünscht Ihnen und Ihrer Familie ein schönes Osterfest, entspannte Feiertage und viel Spaß bei unserem Ostergewinnspiel.

Weiterlesen

Self-Service-Portale liegen auch bei Bankkunden voll im Trend

  • 06.04.2017 09:26
  • Marc Ruoß
  • Zahlungsverkehr

Das Internet hat unsere Konsumgewohnheiten verändert. Wir können heute immer und überall Produkte und Dienstleistungen online einkaufen. Was früher noch persönlich vor Ort erledigt wurde, kann heute bequem am PC von zu Hause bestellt werden. Diese Erwartungshaltung haben Bankkunden auch an ihre Kreditinstitute. Ob Online-Banking, Apps oder Terminvereinbarung - internetaffine Bankkunden nutzen immer mehr Onlinedienste, um ihre Bankgeschäfte zu erledigen.

Weiterlesen

So freut sich das Bank Media Team über den Innovationspreis 2017

  • 23.03.2017 11:53
  • Marc Ruoß
  • IT-Consulting

Mit großer Freude und einer gehörigen Portion Stolz hat das Team der Bank-Media Unternehmensgruppe den Innovationspreis-IT 2017 gefeiert. Die Auszeichnung ist eine tolle Bestätigung für die geleistete Arbeit und Ansporn auch weiterhin maximale Qualität und höchste Kundenzufriedenheit zu erzielen.

Weiterlesen

Identitätsdiebstahl im Internet: Bankdaten und E-Commerce Plattformen sind ein beliebtes Ziel

  • 01.03.2017 11:34
  • Marc Ruoß
  • IT-Consulting

Ob Industrieunternehmen, Onlinebanking-Accounts oder Kundendaten von Online-Shops – das digitale Zeitalter eröffnet Betrügern ganz neue Möglichkeiten die persönlichen Daten anderer zu beschaffen. Mittels fremder Identität begehen die Datendiebe dann Betrügereien, Shopping-Touren oder spionieren gezielt Unternehmensgeheimnisse aus. Einer repräsentativen Umfrage des Digitalverbands Bitkom zur Folge wurden zwei von drei Industrieunternehmen (69 Prozent) in Deutschland bereits Opfer von Datendiebstahl, Wirtschaftsspionage oder Sabotage. Der so entstehende Schaden pro Jahr liegt bei ca. 22 Mrd Euro. Tendenz stark steigend.

Weiterlesen